Kostenloses Webinar am 13.06. um 10:30 Uhr 📚 B2C vs. B2B Buy Now, Pay Later 📚 Jetzt anmelden

So funktioniert das Zahlen mit Mondu

Über Mondu

Mondu treibt die Innovation bei B2B-Zahlungen voran. Indem es B2B-Zahlungen auf den gleichen Stand wie B2C-Zahlungen bringt und Kund*innen in den Mittelpunkt des Zahlungsablaufs stellt, gewährleistet Mondu ein nahtloses und hochmodernes Erlebnis.

Mondus Lösung ermöglicht Geschäftskund*innen in Europa und im Vereinigten Königreich die beliebtesten B2B-Zahlungsmethoden und flexible Zahlungsbedingungen in einer Multichannel-Umgebung. Mondu unterstützt Ihr Unternehmen über jeden Verkaufskanal hinweg.

Mondus Algorithmen zur Bonitätsprüfung laufen im Hintergrund ab und Kreditentscheidungen werden innerhalb von 0,2 Sekunden getroffen – was Ihnen flexible Zahlungsmethoden in Echtzeit bietet. Die Bonitätsprüfungen haben keine Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit von Ihnen oder Ihrem Unternehmen.

Zahlungsmethoden  

Mondu bietet derzeit drei Zahlungsmethoden an – Rechnungskauf per Überweisung, Rechnungskauf per Lastschrift und Ratenkauf. Die Verfügbarkeit dieser Zahlungsmethoden hängt vom Webhop ab, bei dem Sie einkaufen, und wird im Folgenden im Detail beschrieben.

Rechnungskauf per Banküberweisung

Der Rechnungskauf ist eine häufig verwendete Zahlungsmethode bei B2B-Käufen. Sie ermöglicht es Ihnen, Waren oder Dienstleistungen zu kaufen und zu erhalten, bevor Sie dafür bezahlen müssen. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, erhalten Sie die Rechnung erst, nachdem die Waren/Dienstleistungen versandt wurden. Danach zahlen Sie, wann immer Sie wollen, innerhalb der Ihnen angebotenen attraktiven Zahlungsfristen. Das Entscheidende ist, dass wir Ihnen für diese Zahlungsmethode keine Gebühren in Rechnung stellen.  

Die Hinweise und die Bankverbindung für Ihre Zahlung an Mondu finden Sie auf Ihrer Rechnung oder in der E-Mail mit den Zahlungsdetails, die Sie von Mondu erhalten werden. Falls es bei Ihrer Bestellung zu Anpassungen gekommen ist, wird unser Kundenservice mit Ihnen und den Einzelhändler*innen, bei denen Sie eingekauft haben, daran arbeiten, dass Sie eine korrekte Rechnung erhalten. Falls Sie bereits bezahlt haben, wenden Sie sich bitte an die Händler*innen, bei denen Sie eingekauft haben, um die Rückerstattung zu vereinbaren.

Rechnungskauf per Bankeinzug

Das Lastschriftverfahren von Mondu kombiniert das Beste aus beiden Welten – bequeme Zahlungsfristen ab 30 Tagen und automatische Abbuchung des Rechnungsbetrags am Fälligkeitstag. Bei dieser Zahlungsmethode stellen wir Ihnen die Rechnung aus, sobald die Ware/Dienstleistung versandt wurde, und ziehen die Zahlung durch eine SEPA-Lastschrift am Fälligkeitsdatum ein. Darüber hinaus halten wir Sie über Ihre bevorstehende Zahlung auf dem Laufenden und senden Ihnen 7 Tage im Voraus eine Lastschriftbenachrichtigung per E-Mail. Wie immer stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer*innen zur Seite, wenn Sie Fragen zu Ihren Zahlungen haben. Das Highlight? Auch diese Zahlungsmethode bieten wir derzeit ohne zusätzliche Kosten für Sie an.  

Ratenkauf 

Die Vorauszahlung von großen Anschaffungen kann für viele Geschäftskund*innen, die versuchen, einen stetigen Cashflow aufrechtzuerhalten, eine Herausforderung darstellen. Mondu bietet eine businessfreundliche Art der Zahlung mittels Ratenkauf, die es Ihnen ermöglicht, das zu kaufen, was Sie brauchen und Ihren Kauf in 3, 6 oder 12 monatliche Zahlungen aufzuteilen.

Mondus Ratenkauf bietet Ihnen eine bessere Kontrolle über den Cashflow Ihres Unternehmens, da die Zahlungen jeden Monat automatisch per Lastschrift eingezogen werden. Wir ziehen die Zahlungen am Anfang (1.) oder in der Mitte (15.) des Monats ein, und zwar nur, nachdem wir Sie zuvor über die ausstehende Transaktion informiert haben. 

Beim Ratenkauf kann eine minimale Bearbeitungsgebühr anfallen, die Ihrem bevorzugten Ratenzahlungsplan entspricht. Falls zutreffend, wird die Servicegebühr zu den Gesamtkosten Ihres Einkaufs hinzugefügt und als Teil Ihrer ersten Rate auf ein separates Mondu-Konto überwiesen.

Identitäts- und Bonitätsprüfung

Um Ihnen die oben genannten Zahlungen zu ermöglichen, überprüft Mondu Ihre Identität und Kreditwürdigkeit anhand interner und externer Datenquellen. Diese Prüfungen werden für jede Transaktion durchgeführt und die Akzeptanz kann nicht garantiert werden, selbst wenn es in vergangenen Transaktionen eine Akzeptanz gab. 

Vor jedem Kauf über Mondu führen wir Bonitätsprüfungen durch, die auf den von Ihnen bereitgestellten Informationen über Sie und Ihr Unternehmen basieren. Wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Prüfungen durchzuführen, um eine verantwortungsvolle Kreditvergabe zu gewährleisten. Im Einklang mit unserer Unternehmensvision, das finanzielle Leben von Unternehmen wie Ihrem zu vereinfachen, stellen wir sicher, dass unsere Dienstleistungen Ihr Unternehmen nicht in die Überschuldung treiben. Außerdem versichern wir Ihnen, dass Ihre Daten nur zu Identifikations- und Bonitätsprüfungszwecken verwendet werden. 

Ein weiterer wichtiger Aspekt unserer Bonitätsprüfung sind Ihre bisherigen Transaktionen mit Mondu. Wir sehen uns Ihre Bestellhistorie an und prüfen auf unbezahlte Rechnungen. Falls es unbezahlte Rechnungen gibt, die deutlich über das Fälligkeitsdatum hinausgehen, müssen wir leider zukünftige Bestellungen einschränken, bis die Rechnung beglichen ist. 

Was passiert, wenn ich nicht pünktlich bezahlen kann?

Sobald Sie mit Mondu für Ihren Einkauf bezahlt haben, melden wir uns in regelmäßigen Abständen per E-Mail bei Ihnen, um sicherzustellen, dass Sie über Ihren Zahlungsstatus informiert sind. Bei automatischen Zahlungsmethoden wie dem SEPA-Lastschriftverfahren informieren wir Sie rechtzeitig über die anstehende Lastschrift, die von Ihrem angegebenen Konto abgebucht wird.

In dem Fall, dass wir die ausstehende Zahlung nicht abbuchen können, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um die offene Zahlung zu klären und zu ermöglichen. Bleibt die Zahlung weiterhin erfolglos, leiten wir Ihre Rechnung in eine Mahnphase über. In dieser Phase teilen wir Ihnen den fälligen Betrag und die Schritte mit, die zur Begleichung der ausstehenden Zahlung zu unternehmen sind. Bitte beachten Sie, dass Ihre Rechnung, sobald sie in die Mahnphase übergeht, mit einer zusätzlichen Gebühr belastet wird. Wenn die Zahlung nach der Mahnungsphase überfällig ist, wird die Rechnung zum Inkasso weitergeleitet. Darüber hinaus können wir Ihnen unsere Zahlungsmöglichkeiten leider erst dann zur Verfügung stellen, wenn die offenen Beträge beglichen sind.